Neurovaskuläre Erkrankungen

Die Diagnostik, Therapie und Nachbehandlung von Erkrankungen der Blutgefässe des Zentralnervensystems erfolgt am UniversitätsSpital Zürich interdisziplinär. Beteiligt sind die Kliniken für Neurochirurgie, Neurologie und Neuroradiologie. An unserem gemeinsamen neurovaskulären Board werden Behandlungsstrategien gemeinsam festgelegt.

Die neurochirurgische Behandlung umfasst das gesamte Spektrum der vaskulären Neurochirurgie. Eingriffe werden minimalinvasiv und mit neuster Technik durchgeführt. Das beinhaltet intraoperative Bildgebung mit Ultraschall und MRI und intraoperative Neuromonitoring um eine maximale Sicherheit für den Patienten zu gewährleisten.


Wir verwenden Cookies, um unsere Website nutzerfreundlich zu gestalten, sie fortlaufend zu verbessern und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.