Rückenmarksstimulation

Durch Platzieren von Elektroden direkt im Bereich der Wirbelsäule nahe beim Rückenmark können die an der Rückseite des Rückenmarks gelegenen Fasern für die Empfindung stimuliert werden. Dies verändert im Nervensystem die Empfindung und die Bewertung von Schmerzen.

Die Implantation der Elektroden erfordert nur einen kleinen operativen Eingriff. Ein Impulsgenerator wird analog eines Herzschrittmachers im Bereich des Bauches unter die Haut implantiert.


Wir verwenden Cookies, um unsere Website nutzerfreundlich zu gestalten, sie fortlaufend zu verbessern und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.