Essentieller Tremor

Der essentielle Tremor ist eine vererbbare und daher familiär gehäuft auftretende Erkrankung, bei der es zu einem starken Zittern der Arme oder Beine kommen kann, sodass beispielsweise Schreiben oder das Eingiessen eines Wasserglases unmöglich werden.

Durch Implantation von Elektroden in einem bestimmten Kern des Thalamus mit nachfolgender hochfrequenter Stimulation im Zentrum des Gehirnes kann der Tremor meistens stark vermindert und oft komplett beseitigt werden. Die Operation erfolgt analog der Implantation beim M. Parkinson.


Wir verwenden Cookies, um unsere Website nutzerfreundlich zu gestalten, sie fortlaufend zu verbessern und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.