Obscessive compulsive disorder (OCD)

OCD ist die englische Abkürzung von „Obscessive compulsive disorder, also von Zwangsstörungen, die sich durch Obsessionen und Kompulsionen auszeichnen. Ein Beispiel wäre ein wahnhaftes Bedürfnis nach Sauberkeit mit einem daraus resultierenden Bedürfnis, sich wiederholt die Hände zu waschen, welches nicht oder nur mit äusserster Mühe unterlassen werden kann. In schwerer Ausprägung kann eine solche Störung das Führen eines normalen Lebens unmöglich machen.

Eine mögliche Therapie ist die Implantation von DBS-Elektroden im Zentrum des Gehirnes. In Studien konnte gezeigt werden, dass diese Behandlung den Zwang und auch die Kompulsionen deutlich reduzieren kann. Da es sich um eine neue Indikation für diese Behandlung handelt, sind jedoch spezielle aufwändige Abklärungen vor dem Eingriff nötig.